Pongauer Museumsnacht 2018

Elf Museen und ein Ticket!

Schon zum zwölften Mal gibt es am Dienstag, dem 14. August die Pongauer Museumsnacht. Zum Ticketpreis von nur vier Euro sind interessierte Besucherinnen und Besucher dazu eingeladen, von 18.00 bis 23.00 Uhr, eine nächtliche Museumsreise durch elf Museen im Ennspongau, im Gasteiner- und im Salzachtal zu unternehmen. Ob Bergbau, Mineralien, Archäologie, volkskulturelle Besonderheiten, Heilbadewesen, Ski- und Eisenbahngeschichte oder Künstlerpersönlichkeiten – jedes einzelne Museum ist eine liebevoll gestaltete Schatzkammer und es ist ein günstiges und spannendes Angebot, um die Kultur- und Naturschätze in den Pongauer Regionalmuseen kennen zu lernen oder wieder zu entdecken.

Für das Rahmenprogramm in der Museumsnacht haben sich die Initiatoren viel einfallen lassen: Spezial- und Nachtführungen, Lesungen, Spiele, Schmankerlverkostung, Platzkonzerte und vieles mehr machen aus der Wissensvermittlung auch ein geselliges und genussvolles Ereignis.

Weil es natürlich kaum zu schaffen ist, alle elf Museen an einem Abend anzuschauen, können die Museen in Böckstein, Schwarzach, Goldegg, und Werfenweng zusätzlich auch noch am 15. August mit dem Museumsnacht Ticket besucht werden.

Weiterführende Informationen und ein detailliertes Programm finden Sie hier!

Themenführung: Vom Bürstenholzerzeuger zum Schmied

Salzburger Freilichtmuseum Großgmain

19. Aug, 11:00 - 12:30

9.400 Besucher beim Salzburger Museumswochenende

Schellhorn: Gelungene Veranstaltung...

23. Mai

Drucken