Museum und Tourismus

erstellt am 20. April 2017

Ein Handbuch zur Nutzung touristischer Potenziale neu erschienen!

Museen sind Orte des Staunens und des Lernens, des Erlebens und der Unterhaltung und als solche auch ein zentraler Baustein in einem umfassenden und qualitativ hochstehenden touristischen Angebot einer Region. Gerade deshalb scheint eine entsprechende Positionierung der Museen in diesem Bereich nahezu unerlässlich. Doch nur wenige Museen lassen in ihre Arbeit konsequent (kultur-) touristische Strategien einfließen. Welche Möglichkeiten sich in der Zusammenarbeit zwischen Museumsfachleuten und Touristikern anbieten, um attraktive kulturtouristische Angebote zu schaffen, zeigt die neue Publikation Museum und Tourismus. Ein Handbuch zur Nutzung touristischer Potenziale auf.

 

Die Publikation, die im Böhlau-Verlag erschienen ist, vereint – neben einer Einführung zum Thema – Fachbeiträge rund um mögliche Erfolgsfaktoren zur touristischen Nutzung mit Best-practice-Beispielen aus der Museumslandschaft Österreichs. Themen wie Positionierung, PR und Besucherforschung kommen ebenso zur Sprache wie Kooperationen, Museumsshop und Kulturfinanzierung. Die Beispiele aus Museen in Oberösterreich, Niederösterreich sowie aus Salzburg und Kärnten zeigen konkret auf, wie eine erfolgreiche Kooperation zwischen Museen und touristischen Anbietern gelingen kann. Herausgeber des Handbuchs sind Herta Neiß (MBA-Tourismusmanagement an der Johannes Kepler Universität Linz) und Klaus Landa (Verbund Oberösterreichischer Museen).

 

Das Handbuch wurde am 30. März 2017 im Schlossmuseum Linz als gemeinsame Veranstaltung des Verbunds Oberösterreichischer Museen und des MBA-Tourismusmanagements mit dem Oberösterreichischen Landesmuseum und dem Oberösterreich Tourismus präsentiert. Zur Buchvorstellung waren rund 150 Interessierte gekommen. Dabei wurden im Rahmen von zwei Talkrunden verschiedenste Aspekte des Kultur- und Museumstourismus beleuchtet. Am Podium diskutierten der Kulturdirektor des Landes Oberösterreich Mag. Reinhold Kräter und der Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus Mag. Andreas Winkelhofer. Weiters erläuterten em. o. Univ. Prof. Dr. Roman Sandgruber als Präsident des Verbundes Oberösterreichischer Museen, Alfred Atteneder als Obmann des Färbermuseums Gutau sowie die Herausgeber der neuen Publikation, Dr.in Herta Neiß und Dr. Klaus Landa, ihre Überlegungen zum Thema.

 

Das Handbuch Museum und Tourismus können Sie über unsere Homepage oder per Mail an Museen@salzburgervolkskultur.at bestellen. 

 


Herta Neiß und Klaus Landa (Hg.)
Museum und Tourismus. Ein Handbuch zur Nutzung touristischer Potenziale
Böhlau Verlag, Wien-Köln-Weimar 2017
ISBN 978-3-205-20489-3
290 Seiten, kartoniert
zahlreiche vierfarbige Abbildungen
Preis: € 35,--

Drucken