Tag der Salzburger Regionalmuseen 2014

Sammeln verbindet!

18. Mai 2014, 10:00 - 17:00

TAG DER SALZBURGER REGIONALMUSEEN 
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
"SAMMELN VERBINDET"
Sonntag, 18.05.2014

Regionalmuseen ins Rampenlicht!

In Salzburg findet aus Anlass des 37. Internationalen Museumstages am 18. Mai 2014 heuer erstmals der „Tag der Salzburger Regionalmuseen“ mit attraktiven Angeboten sowohl für Gäste als auch Einheimische und für die ganze Familie statt. Freier Eintritt von 10 bis 17 Uhr und attraktive Sonderprogramme in 32 Regionalmuseen in den fünf Landbezirken des Bundeslandes Salzburg werden geboten!

Dieses Jahr werden die Regionalmuseen ganz besonders in den Fokus gerückt und damit auch die Vielfalt und der Ideenreichtum der speziellen an diesem Tag organisierten Angebote. Begonnen mit spannenden Mitmach-Programmen für Kinder und Erwachsene, über Sonderausstellungen bis hin zu Zeitzeugengesprächen, Workshops oder Kunstateliers u.v.m. wird ein abwechslungsreicher Bogen gespannt.

Rund 2.300 Besucherinnen und Besucher erlebten im Vorjahr diesen besonderen Volkskultur- und Kunst-Genuss in den Salzburger Regionalmuseen.

Das diesjährige Motto des Internationalen Museumstages „Sammeln verbindet – Museum collections make connections!" spiegelt sich in den zahlreichen Sonderprogrammen wider: So wird z. B. ein „Stammtisch für Sammler“ abgehalten (Erlebniswelt Holz – Mühlauersäge, Fusch a. d. Glstr.) oder werden im Alpen- & Kunstmuseum Werfen alle Sammler eingeladen, ihre eigenen Sammlungsstücke mitzubringen. Am selben Ort wird gleichzeitig auch eine Trachtenmodenschau stattfinden. Ebenso auf ihre Kosten werden Mineraliensammler kommen: z.B. im „Reich der Mineralien“ des Mineralienmuseums „Haus der Kristalle“ Bad Hofgastein oder „Im Reich der Kristalle“ auf der Burg Golling.

Da dieses Jahr auch ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Salzburg Museum zum Thema „Salzburg und der Erste Weltkrieg“ stattfindet, gibt es auch einige thematisch dazu passende Sonderausstellungen, die an diesem Tag eröffnet werden: z.B. „Heldentod und Erntefrevel“ (Lungauer Heimatmuseum Tamsweg), „Zederhaus 1914“ (Denkmalhof „Maurergut“ Zederhaus), „Dr. Burghard Breitner und der Erste Weltkrieg“ (Stiftsmuseum Mattsee), „Bürmoos im Ersten Weltkrieg – Krise und Niedergang“ (Torf-Glas-Ziegel Museum Bürmoos), „Weltkrieg 1914-1918 – Beginn eines Dramas“ (Museum im Einlegerhaus Obertrum), „An meine Völker“ (Museum Hundsmarktmühle Thalgau), „Alltag in Saalfelden während des Ersten Weltkriegs“ (Museum Schloss Ritzen Saalfelden), „Briefe an die Lieben“ (Waggerl Haus Wagrain).

Weitere Informationen unter www.tagdermuseen.at

Veranstaltungsort
Land Salzburg

Veranstalter
Landesverband Salzburger Museen und Sammlungen
Zugallistraße 12
5020 Salzburg
Telefon: +43 662 8042 2604
Fax: +43 662 8042 2612
museen@salzburgervolkskultur.at
www.salzburgermuseen.at

Kontakt
Haslinger Thomas
Telefon: +43 662 8042 2604
Mobilnummer: +43 676 640 290 2
Fax: +43 662 8042 2612
florian.grabner@salzburgervolkskultur.at

Zuständiger Verband
Salzburger Museen

Drucken