EDV-Inventarisierung mit OPAL 32/MV

Museumsverwaltung für Anfänger/innen

3. Februar 2018, 09:30 - 16:30

Die digitale Dokumentation und Inventarisierung der Sammlungen ist ein wichtiger Teil in der Museumsarbeit. Schulung als Einführung in die Anwendung des Inventarisierungsprogrammes OPAL 32/MV.

Es sind 14 EDV-Plätze vorhanden, Reihung nach Anmeldung!

Seminar-Ablauf:
9:30 – 12:15 Uhr: Einführung, Grundlagen
Mittagspause
13:45 – 16:30 Uhr: Praktische Arbeit mit dem Programm anhand verschiedener Objekte

Anmeldung bis Mittwoch, 31.01.2018 online direkt auf der Homepage des Landesverbandes Salzburger Museen und Sammlungen, mit beiliegendem Formular per Post an das Referat Volkskultur, kulturelles Erbe und Museen, Postfach 527, 5010 Salzburg, per Fax 0662/8042-2612, oder per Mail an museen@salzburgervolkskultur.at

Wir freuen uns auf das gemeinsame Arbeiten. Danke an Frau Direktorin Dipl.-Päd. Salome Rattensberger BEd für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten sowie an Herrn DI Dr. Gerhard Cordt für die Organisationshilfe vor Ort.

 

Referentin: Dr. Hemma Ebner, SBG (im Auftrag des Landes Salzburg)

ANMELDUNG

Veranstaltungsort
Landesberufsschule
5700 Zell am See
Schulstraße 4

Kontakt
Ebner Hemma
Mobilnummer: +43 (0)650 3512305
Fax: +43 662 8042 2612
hemma.ebner@aon.at

Dateien
2018-02-03_OPAL-A_Zell-am-See_Einladung.pdf
2018-02-03_OPAL-A_Zell-am-See_Anmeldung.docx

Zuständiger Verband
Salzburger Museen

Drucken